Duftmarketing im Hotel | Tipps zur optimalen Raumbeduftung

Mit Duftmarketing können Hoteliers das Wohlbefinden Ihrer Gäste deutlich steigern und das Raumambiente kosteneffizient aufwerten. Die wichtigste Regel dabei lautet: Düfte dezent einsetzen. Doch das ist noch längst nicht alles. Worauf Sie beim professionellen Einsatz von Raumdüften achten sollten, haben wir in 4 Tipps zusammengefasst.

Tipp 1: Dezente Düfte wirken harmonisch und unaufdringlich

Das Wichtigste vorab: verlieren Sie beim Einsatz von Raumdüften nicht den Fokus. Die eingesetzten Düfte sollen von Ihren Gästen als angenehm und unaufdringlich wahrgenommen werden. Besonders Angestellte, die einer längeren Zeit einer aktiven Raumbeduftung ausgesetzt sind, nehmen die vorhandene Duftintensität meist kaum noch wahr. Die Folge: die Beduftungsstufe wird Stück für Stück nach oben justiert, bis man „selbst wieder etwas riecht“. Für Ihre Gäste hat das aber genau den gegenteiligen Effekt: die Raumbeduftung wirkt aufdringlich und viel zu stark dosiert. Daher: weniger ist oft mehr. Bitten Sie direkt nach der Installation der Duftgeräte so viele Personen wie möglich um deren individuelle Einschätzung. Sollten Sie einen ungefähren Wohlfühlbereich festgestellt haben, bleiben Sie dieser Dufteinstellung treu.

Tipp 2: Duft ist Teil des gesamten Markenauftritts

Düfte wecken Erinnerungen und lösen Emotionen aus. Durch die enge Koppelung an das limbische System ist der Geruchssinn der unmittelbarste unserer Sinnesreiz; kein anderer Sinneseindruck wird schneller verarbeitet und speichert derart viele Erlebnisse dauerhaft gemeinsam mit einer emotionalen Verknüpfung ab. Seit einigen Jahren machen sich auch Marketingabteilungen dieser Tatsache zunutze. Einzelhandelsketten, Tankstellen, Fitnessstudios und viele weitere Dienstleistungsunternehmen beduften mittlerweile systematisch ihre Filialen. Mit Erfolg. Denn unzählige Studien untermauern den Beitrag von Duftmarketing als bedeutende Kundenbindungsmaßnahme. Mit dem richtigen Duft fühlen sich Kunden wohler, verweilen länger, kaufen mehr und steigern dadurch den Umsatz. Durch den gezielten Einsatz von Düften wird ein Markenunternehmen mittlerweile auch also olfaktorisch in der Wahrnehmung der Kunden verankert.

Tipp 3: Richten Sie individuelle Duftzonen ein

Besonders in der Hotelerie wird gerne von der Duftwirkung individueller Aromen Gebrauch gemacht. So haben sich in der Lobby bzw. im Empfangsbereich so genannte Willkommensdüfte etabliert. Meist handelt es sich dabei um eigens kreierte CI-Düfte, also speziell für das jeweilige Unternehmen angefertigte Duftkompositionen (Duft als Marke). In den Spas bzw. in den Ruhebereichen hingegen werden harmonische und ausgleichende Gerüche bevorzugt, die eine beruhigende Wirkung auf die Gäste ausüben. Auch an der Bar bzw. in Teilen der Speiseräume kann Duft ganz gezielt eingesetzt werden, etwa Duftkompositionen mit appetitanregender Wirkung (zum Beispiel Duftnoten nach frischem Gebäck, gemahlenem Kaffee oder fruchtige Noten).

Unsere Duftempfehlungen für die einzelnen Hotel-Bereiche:

Eingangsbereich:

  • ...250 Summer Feeling
  • ...181 Fresh Office
  • ...43 Smooth Harmony

Restaurant:

  • ...076 Coffee
  • ...189 Cappuchino
  • ...077 Coffee & Cake
  • ...381 Biskuit

Waschräume und Toiletten:

  • ...256 Lemon & Mandarin
  • ...338 Sky
  • ...159 Clean Air

Spa und Wellnessbereiche:

  • ...351 Lemongras
  • ...138 Lavender
  • ...191 Patience

Tipp 4: Zimmereinrichtung und Duft müssen sich ergänzen

Durch das verbaute Material und die verwendeten Textilien verströmt jedes Zimmer einen ganz eigenen Duft. Beim Einsatz von professioneller Raumbeduftung gilt daher: der gewählte Raumduft sollte immer! mit den Grundgerüchen, den Materialien sowie der Zimmerfarbe harmonisieren. Fruchtige Noten werden sehr häufig mit warmen Farbtönen und exotischen Zimmerpflanzen verbunden. Parfümdüfte hingegen harmonisieren besonders gut mit einer stylischen, eher dunklen und „kühlen“ Innenausstattung. Denken Sie bei der Auswahl der passenden Raumdüfte auch einmal über den Tellerrand hinaus. Vielleicht liegt ihr Objekt mitten am Waldesrand. Somit können auch holzige Düfte für Sie infrage kommen.

 

 

No 2 - REIMA AirConcept Cartoon - Professionelle Raumbeduftung für die Hotelbranche

Schnellanfrage
 
Datenschutz
 
Verarbeitung zugestimmt

* Bitte Pflichtfelder ausfüllen

Vielen Dank für Ihre Anfrage.