Duftmarketing im Einzelhandel

Die Raumbeduftung in Einzelhandelsgeschäften hat Tradition, es gibt sie schon lange Zeit: Eine Bäckerei ohne den Geruch frischer Brötchen und Backwaren ist kaum denkbar und ein Modegeschäft ohne den Parfüm-Mix seiner Kundinnen und Kunden wird es auch nicht geben. Doch während das erste Beispiel uns bereits beim Lesen Appetit macht, zeigt das zweite Beispiel, dass Düfte auch unangenehm werden können - wenn sie undefiniert sind und aufdringlich, sich vermengen und überlagern. Mit professionellem Duftmarketing gewinnen Sie die Möglichkeit, den Duft in Ihrem Geschäft zu steuern und unangenehme Düfte und Gerüche zu neutralisieren. Wir zeigen Ihnen, wie Duftmarketing in den verschiedenen Kategorien und Branchen des Einzelhandels funktioniert und zum geschäftlichen Erfolg beiträgt.

 

Raumdüfte im Einzelhandelsgeschäft

Supermärkte

Einkaufen soll nicht nur das Beschaffen von benötigter Ware sein, sondern zum Erlebnis werden. Der richtige Duft am richtigen Platz gehört heute zum Erlebnismarketing im Einzelhandel ebenso dazu, wie die große Vielfalt an unterschiedlichen Waren, freundliches Personal, übersichtliche, verkaufsfördernde Warenplatzierung, schönfärbendes Licht und zielgruppenorientierte Musik aus dem Einkaufsradio.Der Kunde soll sich im Supermarkt wohl fühlen, damit er länger bleibt und mehr kauft.

Bekanntlich werden die meisten Kaufentscheidungen spontan getroffen. Für alle Kunden die ohne Einkaufszettel kommen, gibt der richtige Duft eine Hilfestellung und regt unterbewusst zu Kaufentscheidungen an. Ein appetitanregender Duft von Kaffee, ofenfrischer Brötchen und Kuchen locken schon von Weitem, der süße Duft frischer Erdbeeren aus der Obstabteilung verleitet dazu, noch ein Pfund mitzunehmen. Aus der Süßwarenabteilung strömt beispielsweise ein leckerer Bonbonduft und da, wo die Pralinen liegen, lässt ein angenehmer Kakaoduft dem Kunden das Wasser im Mund zusammen laufen. Ein spritziger Zitronenduft in der Feinkostabteilung vermittelt Sauberkeit und Frische. Im Drogeriebereich ist der wohlige, pudrige Duft von Babypflegeprodukten wahrnehmbar und schafft angenehme Gefühle und weckt positive Erinnerungen usw.

 

Elektronikfachmärkte

Auch hier gilt es, im Verkauf alle Sinne mit einzubeziehen. Visuell und akustisch wird Ihr Kunde bereits im Eingangsbereich auf Ihre Produkte eingestimmt, was fehlt ist der passende Duft. Stellen Sie sich vor es riecht den ganzen Tag im Bereich der Kaffeeautomaten/-maschinen lecker nach Cappuccino oder Kaffee. Bei der weißen Ware, den Waschmaschinen und Trockner duftet es nach frischer Wäsche (Weichspülerduft) und in der DVD/CD-Abteilung verschönert ein angenehmer Duft den Aufenthalt und harmonisiert die angebotene Vielfalt. Mit nur wenig Aufwand und geringer Investition können Sie im Einzelhandelsgeschäft mit dem passenden Duft auf die jeweiligen Warengruppen hinweisen und zusätzliche Aufmerksamkeit bei Ihren Kunden wecken und somit die Verweildauer und den Umsatz erhöhen.

 

Optiker

Fast alle bekannten Designer geben ihre Marke als Lizenz für Mode, Schmuck, Parfüm usw. oftmals auch für eine eigene Brillenkollektion. Heben Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab und lassen Sie es im Eingangsbereich Ihres Geschäftes ebenso elegant nach Designerdüften riechen. Auch in Ihrem Beratungsbereich können Sie Ihre Kunden, ganz sanft und unterschwellig,  mit einem harmonischen Wohlfühlduft verwöhnen. Und selbst wenn die Beratung etwas länger dauert, so bleiben doch Ihre Kunden gut gelaunt und entspannt.

 

Modeboutiquen

Das Mode und Duft seit jeher zusammen gehören zeigt nicht zuletzt die Tatsache, dass alle großen Modeschöpfer wie Boss, Calvin Klein, Lagerfeld, Joop, Jil Sander u.v.a. ihre eigenen Duftkreationen im Programm haben. Genau genommen ist der Duft ein unverzichtbarer Bestandteil der Mode und bildet das sogenannte "Tüpfelchen auf dem i". Ein angenehmer Raumduft ist in jeder Boutique oder im Modehaus genau so unabdingbar wie ein ansprechendes Raumdesign, Licht Musik usw. Mit einem exklusiven Duft können zum Beispiel sogenannte Duftinseln in den Bereichen Damenmode, Herrenmode, Junge-Mode, Kindermode, Sportbekleidung, Dessous usw. geschaffen werden, welche das exquisite Image und das Einkaufserlebnis erhöhen und dabei die Kunden in Kaufstimmung versetzen. Denken Sie auch an Ihren Anprobebereich, hier empfehlen sich unsere flexibel einsetzbaren und batteriebetriebenen Duftspender. Dessen Düfte, aus unserer Produktion, verfügen über einen integrierten Geruchsabsorber. Sie sorgen dafür, dass es in diesem Bereich immer und zu jeder Zeit sauber und angenehm riecht.

Eine weitere Möglichkeit ist es, je nach Jahreszeit, mit dem passenden Duft auf die kommende Saison einzustimmen. Beispielsweise im Februar/März, Sie präsentieren die neue bunte Frühjahrs- und Sommerkollektion und dazu verströmt ein zarter Duft von Frühlingsblumen. Zumindest für diese Zeit des Aufenthaltes vergessen Ihre Kunden das möglicherweise schlechte Tauwetter und ihre Stimmung steigt. Sie fühlen sich in Ihrem Einzelhandelsgeschäft besonders wohl und verweilen bei Ihnen vielleicht länger als sie es eigentlich wollten. Denn ist Ihr Kunde entspannt und gutgelaunt, steigen seine Kauflust und damit auch Ihr Umsatz.

 

Autohäuser

Der richtige Duft im Autosalon schafft eine optimale Kauf- und Vertrauensatmosphäre. Der oftmals dominante Gummigeruch der neuen Autoreifen kann durch einen klassischen Lederduft oder andere Duftkompositionen abgelöst werden. Beispielsweise weckt ein frischer Frühlings- oder Grasduft die Lust auf ein Cabrio und ein nobler Lederduft unterstreicht die elegante Vollausstattung in der Luxusklasse. Das edle Ambiente in Ihrem Autohaus wird zusätzlich gesteigert und Ihre Kunden bewerten die Exklusivität Ihrer Ausstellung und der präsentierten Fahrzeuge noch positiver.

 

Tankstellen

Sicherlich ist es Ihr Wunsch als Tankstellenbetreiber, dass Ihr Kunde nicht nur seine Tankrechnung bezahlt, sondern sich in Ihrer Tankstelle wohl fühlt und vielleicht länger aufhält als eigentlich geplant. Mit wenigen zusätzlichen Maßnahmen, mit professionellen Duftspendern und unserem Duft ist dies möglich.

Ihr Kunde hat getankt und beim Betreten Ihrer Tankstelle empfängt ihn ein verführerischer Kaffeeduft. "Eine Tasse Kaffee könnte ich jetzt vertragen...". Die typische Reaktion vieler: "…vielleicht noch ein Baguette, eine Zeitung und für die Kinder noch etwas Süßes". Ohne den Kaffeeduft, hätte Ihr Kunde nur seine Tankrechnung bezahlt. Jeder weiß, Automaten duften nicht. Der Kaffee gibt sein verführerisches Aroma nur beim Kochen frei. Aber wer kocht schon ständig Kaffee? Sie können mit Duft ständig darauf hinweisen: Es ist noch Kaffee da!

 

Sportgeschäfte

Die meisten Sportgeschäfte ähneln sich sehr im Sortiment, Raumaufteilung und Warenpräsentation. Alle angebotenen Waren verfügen über ein modernes Design und trendige Farben, selbst die Marken wiederholen sich. Wie kann man sich da noch von seinen Mitbewerbern abheben? Hier empfehlen wir Ihnen den professionellen Dufteinsatz nach dem Duftinselprinzip.

Stellen Sie sich vor schon beim Betreten Ihres Einzelhandelsgeschäftes spürt Ihr Kunde die Energie und Vitalität, die von Ihrem Warensortiment ausgeht. Beispielsweise kann es im Bereich der Bademoden angenehm nach Sonnenschutzmittel riechen und schon werden Erinnerungen vom letzten Badeurlaub wach. Im Bereich Outdoorbekleidung, Wandern- und Klettersport riecht es nach herrlichen Bergwiesen und im Umfeld Ihrer Sport- und Fitnessgeräte motiviert ein frischer und vitaler Duft Ihre Kunden zum sofortigen Trainingsbeginn und Kauf. Es dürfte für Sie nicht uninteressant sein, dass die meisten Düfte aus unserer Produktion über einen integrierten Geruchsabsorber verfügen. Sie sorgen dafür, dass so manche unangenehmen Gerüche wie Körperschweiß, Eigengerüche neuer Textilien usw. nicht mit Duft überlagert, sondern zuerst beseitigt werden.

 

Juweliere

Von allen Gestaltungsmaßnahmen in einem Schmuck– und Uhrenfachgeschäft nimmt das perfekte Licht die wichtigste Rolle ein. Es ist immer wieder faszinierend wie spielerisch und mit tausend Farben sich das Licht in den Brillianten des wertvollem Schmuckes bricht und sich der goldene Glanz der hochwertigen Uhren widerspiegelt. Wie könnte man diese erlesene Anmut in Ihrem Einzelhandelsgeschäft noch steigern? Wir empfehlen hier den zusätzlichen, aber dezenten Einsatz von einem ebenso exklusiven Duft. Damit fügen Sie der Verkaufsatmosphäre einen weiteren, aber sehr wichtigen Sinneseindruck, nämlich das Riechen hinzu.

Heben Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab und lassen Sie es in Ihrem Geschäft bereits im Eingangsbereich elegant nach Designerdüften riechen. Auch in Ihrem Beratungsbereich können Sie Ihre Kunden, ganz sanft und unterschwellig, mit einem exklusiven Wohlfühlduft bezaubern. Ihre Kunden werden die Exklusivität Ihres Geschäftes zu schätzen wissen, Sie in dufter Erinnerung behalten und bestimmt gern wiederkommen.

 

Schnellanfrage

* Bitte Pflichtfelder ausfüllen

Vielen Dank für Ihre Anfrage.